You are here: Berichte

10 Okt 2016

Hollabrunner Jundokan-Seminar

Hollabrunner Jundokan-Seminar

Autor: nölv  /  Kategorien: Kurse, Seminare  /  Rate this article:
Keine Bewertung

Seit vielen Jahren findet in Hollabrunn unter der Leitung des ranghöchsten österreichischen Goju Ryu Karateka, Brigadier a.D. Dipl.Ing Dr. Friedrich Gsodam, 9. Dan, alljährlich ein Jundokan-Seminar statt.

Goju Ryu-Jundokan (gegründet vom Miyagi-Schüler Eiichi Miyazato) ist eine Goju Ryu – Ausprägung, die sich ausschließlich mit jenen Techniken beschäftigt, die von der Insel Okinawa stammen und dort schon im 14. Jahrhundert zu Verteidigungszwecken genutzt wurden. Jundokan repräsentiert also das Okinawa Goju Ryu.

Traditionellerweise beschäftigte sich auch das diesjährige Seminar zuerst mit Kata und Kihon und später mit Bunkai, was im Goju Ryu Tradition hat, während in anderen Stilrichtungen das Bunkai (Analyse und Anwendung der Kata-Techniken) erst innerhalb der beiden letzten Jahrzehnte durch die Einführung eines Bunkai-Teils in den Kata-Team-Wettkampf an Bedeutung gewann.

Mit Bunkai in Verbindung steht die Selbstverteidigung, der in diesem Seminar breiter Raum eingeräumt wurde. Diesen Seminarteil leitet der Kumite-Landestrainer des NÖ. Landesverbandes für Karate und verwandte Kampfkünste, Helmut Lohner vom Gojukan Brunn am Gebirge.

Das Seminar war wie jedes Jahr gut besucht und wurde mit einem jundokanspezifischen Abschlusstraining beendet.

Print

Anzahl der Aufrufe (630)      Kommentare (0)

Tags:

Bitte anmelden oder registrieren um einen Kommentar zu posten.

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

suche in Artikeln