You are here: Berichte

14 Apr 2017

Premiere League Dubai 2017

Premiere League Dubai 2017

Autor: Webadmin  /  Kategorien: Wettkämpfe  /  Rate this article:
Keine Bewertung

Das Premiere League-Turnier in Dubai glänzt mit seiner Zahlenstatistik: 77 Nationen aller fünf Kontinente brachten mit 892 Nennungen ihre allerbesten Karateka in die größte Stadt am Persischen Golf.

Im rot-weiß-roten Aufgebot standen auch die beiden SLZ/BORGL-Athletinnen Patricia Bahledova und Kristin Wieninger vom UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten.

Der Kata-Bewerb der Damen begann erfolgsversprechend: Unsere EM-Fünfte Kristin WIENINGER besiegte in der ersten Runde die Kanadierin Hana Furumoto-Deshaies glatt mit 5:0, blieb aber in der drauffolgenden Begegnung an der vierfachen spanischen Jugend-Europameisterin Margarita Morata mit 1:4 hängen.

Im anderen Pool ein ähnliches Bild: Die Jugend-WM-Dritte von 2015 Patricia BAHLEDOVA überfuhr ihre kanadische Erstrunden-Gegnerin Valentyna Zolotarova ebenfalls mit 5:0, unterlag aber kurz darauf der Vietnamesin Thi Hang Nguyen mit 2:3. Da Morata und Nguyen ebenfalls frühzeitig ausschieden, blieb den beiden Niederösterreicherinnen trotz Top-Leistung der Weg in die Trostrunde versperrt.

Die Premiere League ist die Champions-League des Karate. Da liegen Sieg und Niederlage leistungsmäßig hauchdünn beisammen, da gibt es keine schwachen Gegner. Das mussten auch Weltmeister wie Sara Battaglia (Italien) und Antonio Diaz (Venezuela) mit einem unerwarteten Out hinnehmen.

Dennoch sahen Sportlerinnen und Trainer die ansteigende Formkurve, die bei der Jugend-WM im Herbst ihren Höhepunkt erreichen sollte.

Bettina Plank gratulieren wir herzlich zu ihrem Sieg, Stefan Pokorny (7.) und Alisa Buchinger (9.) zu ihren Platzierungen!

Print

Anzahl der Aufrufe (224)      Kommentare (0)

Tags:

Mehr Links

  • FotosAlle Fotos aus dem Wüstenstaat

Bitte anmelden oder registrieren um einen Kommentar zu posten.

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

suche in Artikeln