Wichtige Mitteilungen für Vereine und Sportler

Informationsveranstaltungen zur DSGVO

Datenschutzgrundverordnung - Was ist für Vereine zu beachten? Mitgliederverwaltung, Fotorechte und Aussendungen, wie Einladungen, Newsletter oder Vereinszeitung - was ändert sich ab 25. Mai 2018 für die Vereine!?

Lesen Sie mehr...
RSS
Gold/Silber/Bronze bei den Trbovlje Open in Slowenien
EK
/ Kategorien: Wettkämpfe

Gold/Silber/Bronze bei den Trbovlje Open in Slowenien

Mit den Trbovlje Open in Slowenien (836 Nennungen aus 14 Nationen bzw. 79 Organisationen), dem zweiten Qualifikationsturnier für die im Februar im russischen Sotchi stattfindende Jugend-Europameisterschaft endet das heurige Jahr für das Kata-Nationalteam.  

Herausragende Athletin war diesmal die Niederösterreicherin Funda Celo bei den Juniorinnen. Sie erreichte mit Siegen über die Slowenin Manja Resinovic, die Kroatin Sara Malcec und die Serbin Vanja Blagojevic den Endkampf, wo Teamkollegin Laura Verschnig aus Kärnten auf sie wartete. Celo gewann das Duell glatt mit 5:0.

Zusätzlich startete Funda Celo auch in der allgemeinen Klasse, wo sie im Finale auf ihre ehemalige Vereinskollegin Patricia Bahledova (Vorarlberg) traf. Das Duell der beiden Vizeweltmeisterinnen von Teneriffa gewann wie schon zwei Wochen zuvor bei den Ljubljana Open mit 4:1 Funda Celo, die sich damit ihr zweites Gold holte. Verena Köfinger (NÖ) gewann in der allgemeinen Klasse Bronze.

Bei den Junioren konnte der Kärntner Hannes Köstenbaumer Bronze gewinnen. Nach Siegen über den Slowenen Blaz Klobaza und den Kroaten Michael Ecimovic wurde er von Bor Hartl, einem weiteren Slowenen gestoppt. Mit dem Trostrundensieg über den Serben Pavle Mirkovic bestieg er das Podest.

Im U21-Bewerb erreichte Heeres-Sportlerin Kristin Wieninger trotz eines aus Okinawa mitgebrachten grippalen Infekts nach Freilos und Siegen über Adelina Osmanaj (Slowenien) und Sara Malcec (Kroatien) das Finale, wo sie Patricia Bahledova, die mit Siegen über die Slowenin Nastja Galic und die Italienerin Martina Fabri ins Finale eingezogen war, knapp mit 2:3 unterlag. Den U21-Bewerb der Herren gewann Vincent Forster (V) nach Siegen über den Serben Rok Breznikar und den Italiener Alessandro Cricco.

Ohne Finalplätze, aber mit dritten Plätzen für die Österreicherinnen endeten die Bewerbe bei den Cadets: Bronze für Isra Celo (NÖ) und Anna Lena Eidler (Burgenland) sowie Platz 5 für Sarah Flaschberger (Kärnten). Celo blieb zuerst über Tadea Namestnik (Slowenien) und Dubravka Zivkovic (Serbien) mit jeweils 5:0 siegreich, unterlag dann aber der Kroatin Sabina Petkovic knapp mit 2:3. Mit Trostrundensiegen über Aleksanda Cvorovic (Slowenien) und Sarah Flaschberger (Ö) bestieg sie hier das Podest als Dritte. Eidler siegte vorerst über Vanja Bosic (Kroatien), wurde dann aber von der Slowenin Nia Ganzitti gestoppt. Trostrundensiege über Sara Lisinovic (Slowenien) und Ivana Durdevic (Serbien) ergaben Platz 3. Bei den männlichen Cadets gab es keinen Podestplatz für Österreich. Jovan Mudriniv (Kärnten) erreichte Platz 5.

In der U14-Kategorie marschierte Isra Celo mit Siegen über die Tamara und Inga Grcic (beide Kroatien), Ivana Milenkovic und Mina Mesic (beide Serbien) direkt zu Gold. Schwester Sima Celo holte sich in der U14-Mittelstufe mit Siegen über Masa Todorovic (Serbien), Elena Vemic (Albanien) und Eva Tomazic (Slowenien) Gold.

Drucken
451 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Kurz notiert

RSS

Termine

Downloads

RSS

Webmaster

Isra Celo schlägt Weltranglisten-Erste
Isra Celo schlägt Weltranglisten-Erste

Isra Celo schlägt Weltranglisten-Erste

0 91

Beim Croatian Champions Cup in Rijeka (587 Nennungen aus 61 Organisationen) setzte es in den Kata-Bewerben einen ungeahnten Medaillenregen für die Athlet/innen des NÖ. Karate-Leistungszentrums aus den Vereinen UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten und Union Langenlois. Insbesondere die 13jährige Isra CELO ...

Karate-Erfolge in Fürstenfeld Karate-Erfolge in Fürstenfeld

Karate-Erfolge in Fürstenfeld

0 105

Dem Fürstenfelder Sport geht es gut, dafür sorgt Vizebürgermeister Gerhard Jedliczka, ein hochrangiger Karatemeister, der heuer zum 21. Mal die internationalen Styrian Open organisierte, bei denen sich die NÖ Karateka aus den Vereinen UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten ...

Grand Prix Slovakia

0 112
Durch die Aufnahme des Karate ins olympische Programm entwickelt sich ein richtiger Hype: Der 36. Grand Prix Slovakia hat mit 1930 Nennungen aus 192 Organisationen (4 Kontinenten) seinen Umfang...

NADA

Anti Doping Bestimmungen des Österreichischen Karatebundes (ÖKB)

Kontakt

NÖLV für Karate

Büro im Sport.Zentrum.Niederösterreich
A-3100 St. Pölten
Dr. Adolf Schärf Straße 25
ZVR-Zahl. 292189511

E-Mail: erhard.kellner@karate-noe.at
Web: http://www.karate-noe.at/

Besuche uns ...

Besuche uns auf Facebook

Protokolle

RSS

in Berichten suchen

Förderer

Back To Top