Wichtige Mitteilungen für Vereine und Sportler

RSS
Close
K1 Premiere League in Dubai
Webmaster
/ Kategorien: Wettkämpfe

K1 Premiere League in Dubai

Nur die fünfzig Besten des World Ranking in jeder Kategorie dürfen in der K1 - Premiere League starten, die Mitte Februar in Dubai Station machte.

Einen Achtungserfolg landete dabei die Kata-WM-Fünfte Heeressportlerin Kristin Wieninger, die im Kata-Bewerb gegen die vierfache Europameisterin Yaiza Martin Abello aus Spanien knapp mit 2:3 ausschied. „Früher hätte ich 0:5 verloren, aber die hauchdünne 2:3-Niederlage fühlt sich an wie ein Sieg“, war die aufstrebende St. Pöltnerin trotz des Erstrunden-Aus mit ihrer Leistung zufrieden.

„Dass die beiden Kampfrichter, die für Kristin aufzeigten, nicht aus Europa stammten, weist tatsächlich darauf hin, dass der Sieg der spanischen Europameisterin weniger sportliche als historische Gründe hatte. Kristin war die Bessere, die Gegnerin aber hatte bei den europäischen Kampfrichtern aufgrund ihres Bekanntheitsgrades einen Bonus. Wichtig ist, dass die Leistung Kristins immer besser wird.“ zeigt sich auch Erhard Kellner zufrieden.

Letztlich gab es keine Trostrunde bzw. Medaillenchance für die SLZ/BORGL-Absolventin Kristin Wieninger: Martin Abello schied bereits eine Runde später gegen die japanische Weltmeisterin Kiyou Shimitsu aus, die dann gegen Grace Lau Mo Sheung (Hongkong) auf der Strecke blieb.

In zwei Wochen geht die K1-Turnier-Serie mit den Austrian Open in Salzburg weiter, die bereits zu den Qualifikationsturnieren für die Europameisterschaft der allgemeinen Klasse im Mai in Novi Sad zählen. Ab Mitte März darf aufgrund der aktualisierten Weltrangliste auch die Neulengbacherin Funda Celo in der Premiere League starten. Vorerst aber gibt es im Welser Budokan noch ein intensives Nationalteam-Training mit Bundestrainerin Marianne Kellner.

Drucken
581 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Kurz notiert

RSS

Termine

Downloads

RSS
12

ÖKB-GV 2017

Kata-Team bei K1-Turnier in Berlin am Podest
Kata-Team bei K1-Turnier in Berlin am Podest

Kata-Team bei K1-Turnier in Berlin am Podest

0 15

Ein lachendes und ein weinendes Auge gab es für Österreichs Nationalteam beim K1 Premiere League Turnier in Berlin (760 Top 50-Nennungen aus 72 Nationen in 14 Kategorien): Alle der 15 rot-weiß-roten Einzel-Starter/innen, drunter auch die Salzburger Kumite-Weltmeisterin Alisa Buchinger und Europameisterin Bettina Plank ...

22. Medimurje Open in Kroatien 22. Medimurje Open in Kroatien

22. Medimurje Open in Kroatien

0 72

Die Medimurje Open, ein kroatischer Karate-Event mit großer Tradition wurde von Karate Austria als erste WM-Qualifikation für die rot-weiß-roten Kata-Karateka ausgewählt. Immerhin nahmen auch heuer knapp 1200 Sportler aus 15 Nationen an diesem Turnier teil, das schon einst im alten Jugoslawien einen hohen sportlichen Stellenwert aufwies ...

Austrian Junior Open 2018

2x Gold, 2x Silber, 2x Bronze für Karate Niederösterreich

0 189
Die International Austrian Junior Open zählen zu den größten europäischen Jugend-Turnieren. Heuer wurden nicht weniger als 1096 Starts gemeldet, und die Teilnehmer/innen kamen aus 161...

Kobudo Schwarzgurte

0 232
Seit fast zwanzig Jahren besteht die Connection zwischen Karate Niederösterreich und der Grand Dame des internationalen Kampfsports, Katherine Loukopoulos aus Athen, die vor fast zwei Jahrzehnten...

NADA

Anti Doping Bestimmungen des Österreichischen Karatebundes (ÖKB)

Kontakt

NÖLV für Karate

Büro im Sport.Zentrum.Niederösterreich
A-3100 St. Pölten
Dr. Adolf Schärf Straße 25
ZVR-Zahl. 292189511

E-Mail: erhard.kellner@karate-noe.at
Web: http://www.karate-noe.at/

Besuche uns ...

Besuche uns auf Facebook

Protokolle

RSS

in Berichten suchen

Förderer

Back To Top