Wichtige Mitteilungen für Vereine und Sportler

Close
Celo-Siege in Slowenien
Webmaster
/ Kategorien: Wettkämpfe

Celo-Siege in Slowenien

Beim Internationalen RUDAR VELENJE OPEN in Slowenien setzt sich der Siegeszug der Celo-Sisters im NÖ. Landesteam fort. Er endete für die beiden jüngeren der Neulengbacher Kampfkünstlerinnen mit dreimal Gold und einmal Bronze.

Die elfjährige Sima Celo erlebte ein Kuriosum: Während sie in der eigenen U12-Klasse nach einer Erstrundenniederlage gegen Dorentina Osmanaj und Trostrundensiegen über Lamia Krizevac und Tija Janzekovic „nur“ Dritte wurde, holte sie sich in der nächsthöheren Alterskategorie (U14 – 4. Kyu) mit Siegen über Ines Alic, Glorija Pas, Hana Pratnemer und Lana Hlisic (alle SLO) überraschend Gold.

Isra Celo, 13, die im Herbst ins SLZ/HASL/BORGL eintreten wird, steht vor dem Sprung ins Jugend-Nationalteam. Um ihre Leistungsentwicklung zu dokumentieren startete sie nicht nur in ihrer Klasse (U14), sondern auch in der Kategorie der Cadets (U16), die fürs rot-weiß-rote Team relevant ist. In ihrer eigenen Altersklasse erwies sich die Neulengbacherin für ihre Gegnerinnen als unbezwingbar. Mit jeweils 5:0 überrollte sie förmlich die Sloweninnen Pia Letricia Fras, Jerca Repic und Lana Hlisic.

Umso spannender entwickelten sich die Duelle in der höheren U16-Klasse: Zur Freude von Coach-Vater Ferdin Celo wiederholte sich Isras Siegeszug: Nach Freilos mussten auch hier die Gegnerinnen Sara Novak, Patricija Centrih und Nia Ganzitti (alle Slowenien) ein 5:0 hinnehmen. Die Doppelsiegerin meinte danach: „Ich freue mich, dass die Bewertungen meiner Leistung auch im Ausland mit Kampfrichtern, denen ich unbekannt bin, so positiv ausfallen!“

Last but not least konnte sich auch die Langenloiserin Verena Köfinger, die bereits Nationalteam-Mitglied ist, am Podest platzieren: Sie gewann sowohl bei den Juniorinnen (U18) als auch in der allgemeinen Klasse Bronze.

Nicht so gut erging es Schwester Funda Celo und Kristin Wieninger in der obersten Weltliga: Beide mussten in Rotterdam Erstrundenniederlagen hinnehmen. Nachdem ihre Bezwingerinnen später ebenfalls ausschieden, blieb ihnen die Medaillenchance über die Trostrund verwehrt.

Drucken
821 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Kurz notiert

RSS

Termine

Downloads

RSS
12

Österreichische Shotokan Meisterschaft 2017

Karate-Gold & Silber in Slowenien
Karate-Gold & Silber in Slowenien

Karate-Gold & Silber in Slowenien

0 64

Die Ljubljana Open ist eines der Turniere, die von Karate Austria als Qualifikationsturnier für die Jugend-Europameisterschaften im Februar 2019 im dänischen Aalborg ausgewählt wurden. Dieser Event, der vom slowenischen Karateverband zum 14. Mal ...

WM-Vorbereitung des Kata-Teams in Móstoles WM-Vorbereitung des Kata-Teams in Móstoles

WM-Vorbereitung des Kata-Teams in Móstoles

0 94

Das wunderschöne, erst 2015 eröffnete traditionelle Shubukan-Dojo von Sensei Josè Cifuentes (Uechi Ryu und Shorin Ryu) in Mòsteles, einem Madrider Vorort, 18 km südwestlich der spanischen ...

NADA

Anti Doping Bestimmungen des Österreichischen Karatebundes (ÖKB)

Kontakt

NÖLV für Karate

Büro im Sport.Zentrum.Niederösterreich
A-3100 St. Pölten
Dr. Adolf Schärf Straße 25
ZVR-Zahl. 292189511

E-Mail: erhard.kellner@karate-noe.at
Web: http://www.karate-noe.at/

Besuche uns ...

Besuche uns auf Facebook

Protokolle

RSS

in Berichten suchen

Förderer

Back To Top