Wichtige Mitteilungen für Vereine und Sportler

RSS
Close
JUNDOKAN GASSHUKU 2017 IN Marki bei Warschau
Webmaster
/ Kategorien: Kurse, Seminare

JUNDOKAN GASSHUKU 2017 IN Marki bei Warschau

Bericht von Rudi Zampa (Okinawa Goju Ryu Karatedo Schwechat)

Jedes Jahr findet in einem anderen Land der Welt ein Jundokan (eine Goju Ryu – Spezifizierung, gegründet 1954 von Eiichi Miyazato) Gasshuku statt, bei dem Teilnehmer der Shibo Dojos gemeinsam Kata und Bunkai trainieren.

2017 fand es von 14. Juni bis 16. Juli in Marki bei Warschau statt und wurde von Monia und Piotr Wysocka (Dojo UKS Sanchin) organisiert.

Rund 130 Teilnehmer aus Europa (Portugal, England, Schottland, Irland, Frankreich, Polen, Italien, Schweden, Deutschland, Russland und eine 8köpfige Gruppe aus Österreich) sowie aus Israel, Tansania und Angola nahmen mit Begeisterung an diesem tollen Event teil.

Trainiert wurde mit den Meistern aus dem Jundokan Dojo aus Okinawa:

  • Kancho Yoshihiro Miyazato
  • Sensei Tsuneo Kinjo
  • Sensei Tetsu Gima
  • Sensei Takayuki Miyakozawa
  • Sensei Maverick Aono

Nach dem typischen Jundokan Aufwärmen, wurden die Katas Gekisai Dai Ichi/Ni, Saifa, Seiyunchin, Shisochin und Sanchin trainiert. Es wurde hier besonders auf korrekte Ausführung, Stellung, Timing geachtet und trainiert. Auch viele Bunkai-Variationen einzelner Katas standen am Trainingsprogramm und bildeten neben Kakie-Übungen einen weiteren Trainingsschwerpunkt.

Nach dem Nachmittagstraining wurden wir immer wieder zu typischen polnischen Restaurants geführt, um sich von den kulinarischen Köstlichkeiten Polens überzeugen zu können. Am letzten Tag fand die traditionelle Sayonara-Party statt wo alle bis in den Morgen ausgelassen feierten und tanzten.

Das nächste Jundokan Gasshuku findet im November 2018 in Okinawa statt.

Drucken
2427 Bewerten Sie diesen Artikel:
Keine Bewertung

Bitte Anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x

Kurz notiert

RSS

Termine

Downloads

RSS
12

Wettkämpfe

Kata-Team bei K1-Turnier in Berlin am Podest
Kata-Team bei K1-Turnier in Berlin am Podest

Kata-Team bei K1-Turnier in Berlin am Podest

0 15

Ein lachendes und ein weinendes Auge gab es für Österreichs Nationalteam beim K1 Premiere League Turnier in Berlin (760 Top 50-Nennungen aus 72 Nationen in 14 Kategorien): Alle der 15 rot-weiß-roten Einzel-Starter/innen, drunter auch die Salzburger Kumite-Weltmeisterin Alisa Buchinger und Europameisterin Bettina Plank ...

22. Medimurje Open in Kroatien 22. Medimurje Open in Kroatien

22. Medimurje Open in Kroatien

0 72

Die Medimurje Open, ein kroatischer Karate-Event mit großer Tradition wurde von Karate Austria als erste WM-Qualifikation für die rot-weiß-roten Kata-Karateka ausgewählt. Immerhin nahmen auch heuer knapp 1200 Sportler aus 15 Nationen an diesem Turnier teil, das schon einst im alten Jugoslawien einen hohen sportlichen Stellenwert aufwies ...

Austrian Junior Open 2018

2x Gold, 2x Silber, 2x Bronze für Karate Niederösterreich

0 189
Die International Austrian Junior Open zählen zu den größten europäischen Jugend-Turnieren. Heuer wurden nicht weniger als 1096 Starts gemeldet, und die Teilnehmer/innen kamen aus 161...

Kobudo Schwarzgurte

0 232
Seit fast zwanzig Jahren besteht die Connection zwischen Karate Niederösterreich und der Grand Dame des internationalen Kampfsports, Katherine Loukopoulos aus Athen, die vor fast zwei Jahrzehnten...

NADA

Anti Doping Bestimmungen des Österreichischen Karatebundes (ÖKB)

Kontakt

NÖLV für Karate

Büro im Sport.Zentrum.Niederösterreich
A-3100 St. Pölten
Dr. Adolf Schärf Straße 25
ZVR-Zahl. 292189511

E-Mail: erhard.kellner@karate-noe.at
Web: http://www.karate-noe.at/

Besuche uns ...

Besuche uns auf Facebook

Protokolle

RSS

in Berichten suchen

Förderer

Back To Top