You are here: Startseite
Willkommen auf der Website des Niederösterreichischen Landesverbands für Karate und verwandte Kampfkünste (NÖLV f. Karate uvK). Hier finden Sie Informationen zu den in Niederösterreich gepflegten Karatestilen, zu Kobudo, dem Verband selbst und zu diversen Veranstaltungen und Ereignissen. Viel Spaß beim surfen!
  
Übertrittsbestimmungen bei Vereinswechsel

Übertrittsbestimmungen bei Vereinswechsel

Autor: NÖLV/Mittwoch, 20. Mai 2015/Kategorien: Kurz notiert!

die Generalversammlung des Österreichischen Karatebundes 2015 hat beschlossen, die Übertrittsbestimmungen, die vor einiger Zeit außer Kraft gesetzt wurden, wieder einzusetzen.

Übertrittsbestimmungen bei Vereinswechsel

1.1 Vereinswechsel ohne Sperre ist nur dann möglich, wenn der bisherige Verein die Freigabe „schriftlich“ erklärt. Wenn sich beide Vereine über die Modalitäten des Vereinswechsels einig sind, ist der Karateka sofort startberechtigt.

1.2 Verweigert der bisherige Verein die Freigabe, so ist der Sportler für die Teilnahme an ÖKB- und Landesverbandsmeisterschaften für 12 Monate gesperrt. Die Sperre beginnt mit der Postaufgabe der schriftlichen Abmeldung vom bisherigen Verein. Eine Kopie der schriftlichen Abmeldung ist dem jeweiligen Landesverband zuzustellen.

1.3 In diesem Fall muss der Sportler 8 Wochen vor der jeweiligen Meisterschaft vom neuen Verein beim Landesverband angemeldet werden. Diese Frist gilt auch bei einer Neuanmeldung sowie bei einer Wiederanmeldung beim selben Verein nach einer Abmeldung.

1.4 In begründeten Fällen (z.Bsp: Verlegung des Hauptwohnsitzes aufgrund Studiums, Arbeitsplatzwechsel, etc) kann diese Sperre entfallen. Die Entscheidung darüber liegt beim Vorstand des jeweiligen Landesverbandes.

1.5 Es ist der Möglichkeit für den bisherigen Verein zu entsprechen, vom neuen Verein des Sportlers einen Ersatz des Ausbildungsaufwandes (Jugend-Sportler) bzw. eine Ablösesumme (Spitzensportler) zu fordern.

1.6 Im Falle eines Austrittes / Abmeldung beim Stammverein und Eintritt in einen anderen Verein innerhalb der Frist von

12 Monaten gelten die o.a. Übertrittsbestimmungen analog.

Print

Anzahl der Aufrufe (5862)/Kommentare (0)

Name:
Email:
Subject:
Message:
x
Kobudo und Karate in Athen Kobudo und Karate in Athen

Kobudo und Karate in Athen

0 44

Am Mittwoch den 14 Juni reisten die fünf UKC Zen Tai Ryu HAK Karateka Magdalena und Monika Hipsch, Andrea Bucher, Stefan Haiden, Michael Kompek und Wilma Scheucher (Shotokan Altmünster

ÖKB-Tag = National Karate Day ÖKB-Tag = National Karate Day

ÖKB-Tag = National Karate Day

0 76

Der 9. ÖKB-Tag, der Event des Austauschs und der Gemeinschaft, startete bereits am Freitag mit zwei Auftakt-Vorträgen von Prof. Fritz Manseder zum bedeutsamen Themenkomplex „Vereinsfinanzen –

ÖKB-GV 2017

0 122

Am 19. Mai 2017 fand im Gasthof Grüner Baum in St. Georgen/Attergau die ordentliche Generalversammlung des ÖKB statt.

RSS
12345678

Account Login